Angebote zu "Rudolf" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Der zerbrochene Krug, Hörbuch, Digital, 1, 53min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem Dorfrichter Adam versucht hat, ein Mädchen zu verführen, erwacht er am nächsten Morgen mit einem Brummschädel. Zu allem Überfluss muss er heute auch noch Gerichtstag halten, zu dem sich der allgewaltige Gerichtsrat Walter zur Inspektion angekündigt hat. In dem Fall den er verhandeln muss, ist Adam pikanterweise sogar der Beschuldigte. Geschickt versucht er nun seine Beteiligung an der Tat zu vertuschen und webt mit fliegenden Händen an einem Spinnennetz aus Lügen, in dem er sich schließlich gründlich verfangen wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Rudolf Rieth, Ernstwalter Mitulski, Heinz Stoewer, Lotte Kleinschmidt, Solveig Thomas, Ernst Altmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000767/bk_swrm_000767_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die SPD
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schriftenreihe wird herausgegeben von Karl-Rudolf Korte (NRW School of Governance, Universität Duisburg-Essen).Wo und wie verortet sich die SPD 154 Jahre nach ihrer Gründung im deutschen Parteiensystem? In der Post-Agenda-Ära steht die inhaltliche Entscheidungsfindung in normativ wichtigen Themenfeldern vor ständigen Herausforderungen. Dabei ermöglichen neue Prozesse und Strukturen innerhalb der Partei mehr Entscheidungsfindung auf Parteiebene sowie Beteiligung der Mitglieder an Entscheidungen, wie bspw. dem Eintritt in die große Koalition 2013. Doch für einen Aufschwung in der Wählergunst bedarf es der Gleichzeitigkeit von Ansprache des ehemaligen Stammwählerklientels und neuen Wählerschichten, wie einer erfolgreichen Personalisierung. Findet die SPD so neue Mehrheiten und damit erneut den Weg ins Kanzleramt? Die Publikation stellt die ständige ideengeschichtliche Suche nach inhaltlicher Orientierung dar, analysiert den aktuellen Wandel der Parteistruktur und identifiziert Herausforderungen der Wähleransprache.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die SPD
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Schriftenreihe wird herausgegeben von Karl-Rudolf Korte (NRW School of Governance, Universität Duisburg-Essen).Wo und wie verortet sich die SPD 154 Jahre nach ihrer Gründung im deutschen Parteiensystem? In der Post-Agenda-Ära steht die inhaltliche Entscheidungsfindung in normativ wichtigen Themenfeldern vor ständigen Herausforderungen. Dabei ermöglichen neue Prozesse und Strukturen innerhalb der Partei mehr Entscheidungsfindung auf Parteiebene sowie Beteiligung der Mitglieder an Entscheidungen, wie bspw. dem Eintritt in die große Koalition 2013. Doch für einen Aufschwung in der Wählergunst bedarf es der Gleichzeitigkeit von Ansprache des ehemaligen Stammwählerklientels und neuen Wählerschichten, wie einer erfolgreichen Personalisierung. Findet die SPD so neue Mehrheiten und damit erneut den Weg ins Kanzleramt? Die Publikation stellt die ständige ideengeschichtliche Suche nach inhaltlicher Orientierung dar, analysiert den aktuellen Wandel der Parteistruktur und identifiziert Herausforderungen der Wähleransprache.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Ilse Stöbe: Wieder im Amt
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ilse Stöbe, 1911 in einer Handwerkerfamilie in Berlin-Lichtenberg geboren, arbeitete seit 1930 bei dem legendären Chefredakteur des Berliner Tageblatts, Theodor Wolff. Dort lernte sie auch Rudolf Herrnstadt kennen, der sie für eine Zusammenarbeit mit dem sowjetischen Nachrichtendienst GRU warb. Gemeinsam mit ihm hielt sie sich in der zweiten Hälfte der 1930er Jahre in Warschau auf und war dort als Auslandskorrespondentin für Schweizer und deutsche Zeitungen tätig. In dieser Zeit traf sie den Botschaftsrat Rudolf von Scheliha, der ihr 1940 eine Anstellung in der Informationsabteilung des Auswärtigen Amtes vermittelte. Als die Gestapo den Namen von Ilse Stöbe in einem Funkspruch aus Moskau entdeckte, wurde sie am 12. September 1942 im Rahmen des Ermittlungen gegen die Widerstandsgruppe "Rote Kapelle" festgenommen, Scheliha etwa sieben Wochen später. Beide wurden am 14. Dezember vom Reichskriegsgericht zum Tode verurteilt und am 22. Dezember 1942 in Plötzensee hingerichtet.Hans Coppi beschreibt unter Bezugnahme auf zahlreiche bisher nicht bekannte Quellen das Leben Ilse Stöbes und ihre Beteiligung am Widerstand gegen das Naziregime. Sabine Kebir befasst sich mit der Rezeption Stöbes durch ihre Zeitgenossen Theodor Wolff und den Verleger Helmut Kindler und geht den Ursachen von Fehlinterpretationen und dem weitgehenden Vergessen Stöbes in beiden deutschen Staaten nach.Johanna Bussemer und Wolfgang Gehrcke berichten in ihrem Beitrag über ihr Engagement für die nun erfolgte Ehrung Ilse Stöbes im Auswärtigen Amt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Ilse Stöbe: Wieder im Amt
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Ilse Stöbe, 1911 in einer Handwerkerfamilie in Berlin-Lichtenberg geboren, arbeitete seit 1930 bei dem legendären Chefredakteur des Berliner Tageblatts, Theodor Wolff. Dort lernte sie auch Rudolf Herrnstadt kennen, der sie für eine Zusammenarbeit mit dem sowjetischen Nachrichtendienst GRU warb. Gemeinsam mit ihm hielt sie sich in der zweiten Hälfte der 1930er Jahre in Warschau auf und war dort als Auslandskorrespondentin für Schweizer und deutsche Zeitungen tätig. In dieser Zeit traf sie den Botschaftsrat Rudolf von Scheliha, der ihr 1940 eine Anstellung in der Informationsabteilung des Auswärtigen Amtes vermittelte. Als die Gestapo den Namen von Ilse Stöbe in einem Funkspruch aus Moskau entdeckte, wurde sie am 12. September 1942 im Rahmen des Ermittlungen gegen die Widerstandsgruppe "Rote Kapelle" festgenommen, Scheliha etwa sieben Wochen später. Beide wurden am 14. Dezember vom Reichskriegsgericht zum Tode verurteilt und am 22. Dezember 1942 in Plötzensee hingerichtet.Hans Coppi beschreibt unter Bezugnahme auf zahlreiche bisher nicht bekannte Quellen das Leben Ilse Stöbes und ihre Beteiligung am Widerstand gegen das Naziregime. Sabine Kebir befasst sich mit der Rezeption Stöbes durch ihre Zeitgenossen Theodor Wolff und den Verleger Helmut Kindler und geht den Ursachen von Fehlinterpretationen und dem weitgehenden Vergessen Stöbes in beiden deutschen Staaten nach.Johanna Bussemer und Wolfgang Gehrcke berichten in ihrem Beitrag über ihr Engagement für die nun erfolgte Ehrung Ilse Stöbes im Auswärtigen Amt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Der Tod ist mein Beruf von Robert Merle (Lektür...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Tod ist mein Beruf von Robert Merle - Endlich verständlich mit der Lektürehilfe von derQuerleser! Diese klare und zuverlässige Analyse von Robert Merles Der Tod ist mein Beruf aus dem Jahre 1952 hilft Dir dabei, den Kultroman schnell in seinen wichtigsten Punkten zu erfassen. Der Tod ist mein Beruf ist ein biografischer Roman des Franzosen Robert Merle, in dem er das Leben des Protagonisten Rudolf Lang während der NS-Zeit und dessen Beteiligung am Krieg behandelt. In dieser Lektürehilfe sind enthalten: .Eine vollständige Inhaltsangabe .Eine übersichtliche Analyse der Hauptfiguren mit interessanten Details .Eine leicht verständliche Interpretation der wesentlichen Themen .Fragen zur Vertiefung Warum derQuerleser? Egal ob Du Literaturliebhaber mit wenig Zeit zum Lesen, Lesemuffel oder Schüler in der Prüfungsvorbereitung bist, die Analysereihe derQuerleser bietet Dir sofort zugängliches Wissen über literarische Werke - ganz klassisch als Buch oder natürlich auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone! Viele unserer Lektürehilfen enthalten zudem Verweise auf Sekundärliteratur und Adaptionen, die die Übersicht sinnvoll ergänzen. Literatur auf den Punkt gebracht mit derQuerleser!

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Der Tod ist mein Beruf von Robert Merle (Lektür...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Tod ist mein Beruf von Robert Merle - Endlich verständlich mit der Lektürehilfe von derQuerleser! Diese klare und zuverlässige Analyse von Robert Merles Der Tod ist mein Beruf aus dem Jahre 1952 hilft Dir dabei, den Kultroman schnell in seinen wichtigsten Punkten zu erfassen. Der Tod ist mein Beruf ist ein biografischer Roman des Franzosen Robert Merle, in dem er das Leben des Protagonisten Rudolf Lang während der NS-Zeit und dessen Beteiligung am Krieg behandelt. In dieser Lektürehilfe sind enthalten: .Eine vollständige Inhaltsangabe .Eine übersichtliche Analyse der Hauptfiguren mit interessanten Details .Eine leicht verständliche Interpretation der wesentlichen Themen .Fragen zur Vertiefung Warum derQuerleser? Egal ob Du Literaturliebhaber mit wenig Zeit zum Lesen, Lesemuffel oder Schüler in der Prüfungsvorbereitung bist, die Analysereihe derQuerleser bietet Dir sofort zugängliches Wissen über literarische Werke - ganz klassisch als Buch oder natürlich auf Deinem Computer, Tablet oder Smartphone! Viele unserer Lektürehilfen enthalten zudem Verweise auf Sekundärliteratur und Adaptionen, die die Übersicht sinnvoll ergänzen. Literatur auf den Punkt gebracht mit derQuerleser!

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Berlin und seine Bauten - Teil 2
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin und seine Bauten in zwei Teilen (hier vorliegend Teil 2), herausgegeben vom Architekten-Verein zu Berlin im Jahre 1877. Illustriert mit 609 S/W-Abbildungen und 8 S/W-Blättern in beiden Teilen. Teil 1 liegt ebenso als Reprint vom gleichen Verlag vor.Die Bauordnung von 1853 begünstigte in den folgenden Jahrzehnten die Entstehung der Mietskasernen. Eine bedeutende Stadterweiterung erfolgte 1861. Wedding mit Gesundbrunnen, Moabit, die Tempelhofer und Schöneberger Vorstädte sowie die äußere Dorotheenstadt kamen hinzu. Mit dem 1852 fertiggestellten Luisenstädtischen Kanal sollte der neue Stadtteil Friedrich-Wilhelm-Stadt einen attraktiven Freiraum erhalten. Weitere Pläne von Lenné für den Berliner Norden folgten 1853. Bedeutsam bei der Finanzierung der Industrie wurde die 1856 gegründete Berliner Handels-Gesellschaft, die zwischen Französischer Straße und Behrenstraße ihren Sitz hatte. Die 1851 gegründete Disconto-Gesellschaft, lange Zeit eine der größten deutschen Bankgesellschaften, bezog ein Gebäude Unter den Linden. In den folgenden Jahrzehnten entwickelte sich die Gegend zum führenden Zentrum der Finanzwirtschaft in Deutschland. Das weiterhin rapide Bevölkerungswachstum der Stadt führte in dieser Zeit zu großen Problemen. Das Verkehrswesen musste erneuert werden, der Bau der Berliner Ringbahn führte zur besseren Verbindung der Berliner Kopfbahnhöfe. In der Verantwortung der Königlichen Eisenbahndirektion Berlin lag der weitere Ausbau der Vorortbahnen und damit wesentlich die Gestaltung des zukünftigen Wachstums der Großstadtregion. 1862 trat der Hobrecht-Plan in Kraft, der die Bebauung von Berlin und seines Umlandes in geordnete Bahnen lenken sollte. Der Bau von Wasserversorgung und Kanalisation unter maßgeblicher Beteiligung von Rudolf Virchow schuf wesentliche Voraussetzungen für die moderne Stadt. Das erste kommunale Krankenhaus entstand im Volkspark Friedrichshain. Der Neubau des Roten Rathauses wurde 1869 fertiggestellt. (Wiki)Nachdruck der Originalauflage Teil 2 von 1877.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Instrumentalisierung von Geschichte.
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als am 24. März 1999 die Bombardierung Jugoslawiens durch Luftstreitkräfte der NATO begann, flogen auch Tornados der Bundeswehr mit. Für die Bundesrepublik Deutschlandbegann der erste Angriffskrieg ihrer Geschichte. Begründet wurde dieser Krieg und die Beteiligung der Bundeswehr an den Einsätzen durch die politisch Verantwortlichen mit einem ,,Völkermord" an den Kosovo-Albanern durch serbische Einsatzkräfte. Die NATO, hieß es, müsse durch ihre Bombardierungen ,ethnische Säuberungen' und ein ,neues Auschwitz' verhindern. Innerhalb der rot-grünen Regierungskoalition zogen insbesondere Außenminister Joseph Fischer (Bündnis 90/Die Grünen) und Verteidigungsminister Rudolf Scharping (SPD) immer wieder Parallelen zwischen Holocaust und Kosovo. Das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte wurde zum Instrument der Rechtfertigung eines völkerrechtswidrigen Angriffskrieges. Vor diesem Hintergrund widmet sich die vorliegende Arbeit nicht nur der Chronik ahistorischer Vergleiche vor und während des Kosovo-Krieges, sondern fragt auch nach der Rolle der Instrumentalisierung von Geschichte im Hinblick auf die Enttabuisierung des Militärischen in der Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot